Zucchini - Mais Curry


Ein ganz einfaches indische Rezept zur Zubereitung von Zucchini un Mais Curry mit indischen Gewürzen. Dieses Gericht ist Kalorienarm und schmeckt auch gut mit nur etwas Joghurt. Für Veganer geeignet.


Portionen: 4 (als Beilage)


Zutaten:


2 EL Öl ½ TL Kreuzkümmel ½ TL Senfkörner 2-3 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt oder gepresst 1 EL Koriander-Kreuzkümmelpulver (gibt’s als fertige Pulver zu kaufen, oder 1 TL Korianderpulver und 1 TL Kreuzkümmelpulver) 1/2 - 1 TL Chilipulver 1 TL Kurkuma ca. 500g Zucchini, gewaschen, beide Enden entfernt, in (ca. 1 cm) große Würfel geschnitten und in einer Schüssel mit reichlich Salzwasser eingelegt; man kann die Zucchini auch schälen 200-250g Mais, TK oder von Glas/Dose 2 Tomaten, gewaschen, Stielensätze entfernt und in kleine Würfel geschnitten ½ - 1 TL Salz 2 EL gehacktes Koriandergrün


Zubereitung:


1. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Kreuzkümmel und die Senfkörner darin ½ Minute anrösten bis sie anfangen zu knistern. 2. Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze ½ Minute anbraten. 3. Koriander-, Kumin- und Chilipulver sowie Kurkuma hinzufügen und 1 Min. mitrösten. 4. Die Zucchini und Mais durch ein Sieb abgießen und zu den Gewürzen in den Topf geben. Etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren. 5. Die Tomaten und das Salz untermischen, zugedeckt noch 10-15 Min. ziehen lassen. Mit Koriandergrün bestreuen und warm servieren.


Dieses Curry schmeckt super mit z.B. Roti oder Paratha.

0 comments