Samosa mit Hackfleisch


Samosas sind die bekanntesten und beliebtesten indischen Snacks. Es gibt viele indische Rezepte für Samosas mit verschiedenen Füllungen. In diesem Rezept verwende ich Lammhackfleisch.


Portionen: 4


Zutaten:


1 große Zwiebel, geschält und klein gewürfelt 2 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt 3-4 grüne Chilischoten, gewaschen, entstielt und fein gehackt 3 EL Öl 5 Nelken 1 Stück frischen Ingwer, ca. 2 cm, geschält und klein gehackt oder geraspelt 350g Lammhackfleisch Salz ½ TL Garam Masala 1 ½ EL Tomatenmark 3 EL gehacktes Koriandergrün 2 EL Zitronensaft

1 Packung TK-Blätterteig (ca. 270 g), aufgetaut (selbst gemachte Samosateig) Mehl für die Arbeitsfläche 1 Eigelb

Optional: Öl zum Frittieren und Verarbeiten


Zubereitung:


1. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin Zwiebel und Nelken bei mittlerer Hitze hell braun braten. 2. Knoblauch und Chilis unterrühren und kurz mit braten. 3. Hackfleisch dazugeben und alles gut mischen, salzen und ca. 5 Minuten anbraten. 4. Ingwer und Tomatenmark unterrühren und 5 Minuten (oder mehr) weiter braten, bis keine „Flüssigkeit“ übrig bleibt. 5. Das Koriandergrün, Zitronensaft und Garam Masala unter mengen und vom Herd nehmen. Die Nelken heraus nehmen. 6. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Blätterteig auf 
der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Quadrate 
(ca. 5 x 5 cm) ausschneiden. 7. In die Mitte jedes Teigstücks etwas Füllung geben und die Ränder mit kaltem Wasser bestreichen. Die Teigstücke zu Dreiecken zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. 8. Die Teigtäschchen mit verqualmtem Eigelb bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, und im Ofen (Mitte),12–15 Min. goldbraun und backen. 9. Die Samosas noch heiß mit Chutney servieren.


Option: Man kann auch die Teigtaschen in Öl frittieren anstatt in Backofen backen.

0 comments

Recent Posts

See All