Rote Bete mit Cremige Sauce


Dieses Rezept war ein Experiment, das so gut geworden ist dass ich es teilen wollte. Rote-Bete-Curry (mit Sauce) wird meist mit Kokosmilch in Südindien und Sri Lanka gekocht und nicht oft mit Sahne wir hier. Die Kombination von Gewürzen und Sahne mit süße Rote Beete geben diesem Rezept einen sehr ungewöhnlichen Geschmack. Für Veganer geeignet.


Portionen: 4


Zutaten:


3 EL Öl 1 TL Kreuzkümmelsamen 1 Msp. Asafoetida (wenn vorhanden) 1 grüne Chilischote, gewaschen, Samen entfernt und klein geschnitten 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm), geschält und fein gerieben oder gehackt 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt 1 Stück Ingwer, ca. 2cm, lang, fein gerieben oder gehackt 2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt 1 EL gemahlener Koriander ½ TL Kurkumapulver ½-1 TL Chilipulver ½ TL Garam Masala 3 Tomaten mit Mixer Püriert oder 200g fertig passierte Tomaten 200g Kochsahne, wie von Rama ca. 500g (oder 3) Rote Bete, gekocht, geschält und in kleine Würfel geschnitten ½-1 TL Salz 1 kleiner Bund Koriander, gewaschen, getrocknet und Blätter fein geschnitten


Zubereitung:


1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und der Kreuzkümmelsamen darin paar Sekunden braten. Das Asafoetida, die Zwiebeln, der Knoblauch und das grüne Chili dazugeben und ca. 5 Min. alles dünsten. 2. Der Ingwer, das Korianderpulver, die Kurkuma und das Chilipulver dazugeben und alles ca. 3 Min. braten, auf mittlere Hitze. 3. Die Tomaten und das Salz in den Topf geben, alles gut mischen und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. 4. Die Rote Bete und das Garam Masala in die Sauce geben und kochen lassen (ca. 5 Minuten). 5. Sahne unter die Tomaten Sauce mischen und ca. 10 Minuten köcheln lassen (zugedeckt). 6. Koriander über die Rote Bete streuen und warm servieren mit Naan oder Roti.

0 comments