Masala Makai (Corn-on-the-Cob)


Maiskolben gekocht mit indischen Gewürzen, Tomaten und Zwiebeln. Diese indische Rezept hat wenig Kalorien und ist schmackhaft. Geeignet für Veganer.


Portionen: 2-4 (als Beilage)


Zutaten:


2 EL ÖL ½ TL Kreuzkümmelsamen 2 Zwiebeln, geschält und klein gehackt 3 Gewürznelken 3 Kardamomkapseln 1 Zimtstange, ca. 3 – 4 cm 3 Tomaten, gewaschen und klein geschnitten, oder 300g pürierte Tomaten 2 grüne Chilischoten, gewaschen und klein gehackt 1 Stück frischen Ingwer (ca. 2 cm), geschält und klein gerieben oder gehackt 2 Maiskolben, gewaschen und jeweils in 3-4 Stücke geteilt 1-2 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt 2 EL Kokosflocken 1 TL Salz ½ TL Kurkumapulver ½ TL Chilipulver 3 EL Zitronensaft 200ml Wasser ½ TL Garam Masala 3 EL gehacktes Korianderkraut


Zubereitung:


1. Öl in einem Topf heiß werden lassen und darin den Kümmel anbraten bis es knistert. Zwiebel, Nelken, Zimt und Kardamom dazugeben und anbraten bis die Zwiebeln bräunlich sind. 2. Tomaten, grüne Chili, Knoblauch und Ingwer dazugeben und 5 – 7 Minuten anbraten. 3. Mais, Kokosflocken, Salz, Kurkuma und Chilipulver in den Topf geben und gut mischen. 5 Minuten anbraten. 4. Wasser zum Mais geben und zum Kochen bringen. Hitze niedrig stellen, zudecken und 10-15 Minuten ankochen, gar das Mais gar ist. 5. Zitronensaft dazugeben und 2 – 3 Minuten ohne Deckel weiter garen. Mit Koriander und Garam Masala bestreuen und warm servieren als Beilage.

0 comments

Recent Posts

See All