Baigan (Auberginen) Curry


Dies ist eine einfache, gesunde Zubereitung eines Aubergine Currys mit wenigen Gewürzen. Es schmeckt gut mit Paratha oder als Beilage. Diese indische Rezept ist für Veganer geeignet.


Portionen: 2


Zutaten:


1 große Aubergine, ca. 400g, gewaschen und in ca. 2 cm große Würfel geschnitten 1 Zwiebel (oder 1 Bund Frühlingszwiebel), geschält und klein geschnitten 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt 1 Stück frischen Ingwer, ca. 3 cm, geschält und fein gehackt 2 Reife Tomaten, gewaschen und klein geschnitten 2 EL Öl / Ghee 1 TL Chilipulver ½ TL Kurkumapulver ¾ TL Korianderpulver ¾ TL Kreuzkümmelpulver 1 TL Sesam ½ TL Salz 2 EL gehackte Koriandergrün


Zubereitung:


1. Öl oder Ghee in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin 1 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. 2. Aubergine dazugeben und 2-3 Min. unter Rühren braten. Gewürz Pulver, Salz und Sesam dazugeben, gut mischen und noch 2-3 Min braten. 3. Tomaten rein mischen und diese zugedeckt ca. 10 Min. schmoren lassen, gelegentlich umrühren. 4. Mit Koriander dekorieren und warm servieren als Beilage oder mit Roti.


Variation: man kann auch ca. 100g Jogurt und eine handvolle gerostet Erdnüsse am Ende reinmischen für einen anderen Geschmack.

0 comments

Recent Posts

See All