Murgh (Hähnchen) Curry


Es gibt viele indische Rezepte für Huhn-Curry. Jede Region hat ihre eigene Art Huhn zu kochen und zu würzen. Dieses einfach zuzubereitende Gericht wird im Backofen gegärt.

Portionen: 4

Zutaten:

750g Hähnchenbrustfilet in kleine ca. 5 cm große Würfel geschnitten 5 EL gemahlene geschälte Mandeln 3 grüne Kardamomkapseln ½ TL Chilipulver ½ TL Nelken ½ TL Zimtpulver 1 ½ TL Garam Masala 100 g Joghurt 2 Knoblauchzehen, geschält und gepresst 2 grüne Chili, klein geschnitten oder im Mixer klein püriert 1 Stück frischen Ingwer, ca. 2 cm, geschält und klein geschnitten / in Mixer klein püriert / gerieben 200g passierte Tomaten Salz 1 Zwiebel, geschält und gehackt 2 EL Öl, Butter oder Ghee 100g Sahne oder Rama Cremefine

Zubereitung:

1. Mandeln mit 6 EL heißem Wasser verrühren. 2. Kardamom im Mörser zerstoßen (ohne Schale). Mit den übrigen Gewürzen, Mandeln und Joghurt verrühren. 3. Knoblauch, Ingwer, Chili mit Joghurt mischen. Tomaten unterrühren und mit ca. ½ TL Salz würzen. 4. Mit dem Hähnchenfleisch mischen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 5 Std. marinieren. 5. Backofen auf 160° (unten, Umluft) vorheizen. 6. Fett / Ghee in einem Topf oder Bräter erhitzen, darin die Zwiebel braun anbraten. 7. Fleisch samt Marinade zugeben, unter Rühren zum Kochen bringen. 8. Sahne unterrühren, 2 Minuten köcheln lassen. 9. Zugedeckt im Ofen ca. 1 Std. garen. Dabei gelegentlich umrühren und ggf. etwas Wasser angießen. 10. Topf herausnehmen, den Inhalt auf dem Herd bei starker Hitze unter Rühren 3 - 5 Minuten kochen lassen, bis die Sauce dick und sämig ist.

Warm mit Reis oder Naan servieren.

0 comments

Recent Posts

See All