Machi (Gegrillte Fisch)


Dieses indische Rezept ist ideal für Feste, weil Sie die Fische einen Tag vorher marinieren können. Darüber hinaus ist es gesund, geht schnell, schmeckt gut und ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Freunde zu beeindrucken.


Portionen: 4


Zutaten:


2 Zwiebeln, geschält, eine grob geschnitten und eine klein gehackt 1 Stück frischem Ingwer, ca. 2 cm, geschält und fein gerieben 2 Knoblauchzehen, geschält und grob geschnitten 1 TL Kreuzkümmel 50g Joghurt (wenn möglich Vollfett und sauer) 5 – 6 EL Zitronensaft ½ EL Garam Masala 1 TL Chilipulver 1 TL Salz 1 Kg helles Fischfilet, gewaschen, getrocknet und in mundgerechte Stücke geschnitten 4 EL Öl, zusätzlich Holzspieße, im Wasser für ca 30 Minuten eingeweicht


Zubereitung:


1. Eine Zwiebel, grob geschnitten, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Joghurt und Zitronensaft in eine Mixer zu Marinade pürieren. 2. Garam Masala, Chilipulver und Salz mit Marinade verrühren und in eine große Schale geben. 3. Den Fisch mit Marinade gut zusammen mischen und mit Klarsichtfolie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. 4. Die zweite, klein geschnittene, Zwiebel mit dem marinierten Fisch mischen. Noch eine zusätzliche Stunde ruhen lassen. 5. Holzspieße einölen und Fischstücke darauf aufreihen. Die Spieße mit übrig Öl einpinseln und auf einem heißen Grill 7-10 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

0 comments

Recent Posts

See All