Lamm Curry mit Safran und Minze


Dieses indische Rezept für Lamm Curry sieht kompliziert aus, ist aber sehr einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker. Serviert wird es mit Naan, Reis oder Raita.


Portionen: 4


Zutaten:


300g Lammfilet oder Lammkeule ca. 6 Safranfäden, zwischen den Fingern zerkrümelt und mit 2 EL warmer Milch angerührt 2 Schalotten / Zwiebel, geschält und klein gehackt 2 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt 50g Mandelblättchen; die hälfte sehr fein hackten ½ TL gemahlener Koriander ½ TL gemahlener Kreuzkümmel ½ TL Garam Masala ½ TL Chilipulver 2 EL Öl 100g Sahne ½ TL Salz Paar frische Minze Blätter, fein geschnitten


Zubereitung:


1. Das Lammfleisch von großen Fettstücken und Sehnen befreien und erst in Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. 2. Alle Gewürze mischen. 3. Eine Topf erhitzen und 1 TL Öl hineingeben. Die übrigen ganzen Mandelblättchen darin goldgelb braten und wieder herausnehmen. 4. Das übrige Öl hineingeben. Die Fleischstreifen einrühren und bei starker Hitze unter Rühren ca. 2 Minuten braten, dann wieder aus dem Topf nehmen. 5. Die Schalotten und den Knoblauch mit den Gewürzen und den gehackten Mandeln im Bratfett 1 - 2 Min. braten. 6. Das Fleisch wieder untermischen, die Safranbrühe und die Sahne angießen und kräftig aufkochen. 7. Das Gericht mit Salz abschmecken. Minze und gebratene Mandelblättchen auf Lamm streuen. Warm mit z.B. Reis oder Naan servieren.

0 comments

Recent Posts

See All