Kosumalli (südindische Salat)


Südindischen Küche verwendet eine Vielzahl von Linsen und Gemüse, und dieser Salat ist auszeichnet durch seine bunte Farben, köstliche Geschmack und knusprige Textur. Für Veganer geeignet.


Portionen: 2-3 (als Beilage)


Zutaten:


2 EL Mung Dal, (gespaltete Mung Bohnen, ohne Haut), gewaschen und ca. 30 Minuten in Wasser eingeweicht 1 Gurke, geschält und in sehr kleine Würfel geschnitten 1 Karotte, geputzt und in sehr keine Würfel geschnitten 2 EL fein geschnittene Korianderkraut 1 Chilischote, in feine Ringe geschnitten 1 EL Kokosnuss, frisch gerieben oder trockene flocken 1 TL Ingwersaft (etwas Ingwer zerreiben und Saft ausdrücken 3 EL Zitronensaft Salz nach Geschmack Paar Kirschtomaten zum garnieren

2 EL Öl 1 TL Senfkörner 1 trockene rote Chilischotte Paar Curryblätter Pries Hing (Asafoetida/Taufelsdreck, optional)


Zubereitung:


1. Alle ersten 10 Zutaten in einer großen Schüssel mischen. 2. Öl erhitzen und Senfkörner darin 1-2 Minuten braten. 3. Hing, Curryblätter und Chilischotte dazugeben und kurz anbraten. Dieses mit Gemüse gut zusammen mischen. 4. Mit Tomaten garnieren und servieren.

0 comments

Recent Posts

See All