top of page

Kokosnuss – Gurke Chutney


Dies ist ein interessantes Chutney, das als Beilage, als Dip oder auch als kalte Suppe schmeckt! Wenn du es als Suppe servieren möchtest, gebe einfach die ganze Gurke statt der Hälfte hinzu und vielleicht noch etwas Wasser.


Zutaten (für 3-4 Personen als Chutney):


100-150g Kokosnuss, frisch oder von TK, gerieben

1 stuck Ingwer, ca. 2cm lang, grob gehackt

½ Gurke (ca. 10cm), mit entfernten Kernen aus der Mitte

Salz nach Geschmack

2-3 EL Korianderkraut, grob geschnitten

1-2 grüne Chilischotte(n), grob gehackt

1 EL Chana Dal (geteilte Kichererbsen), gerostet

70-100ml Wasser

5-6 Pfefferkörner

1 EL Limette oder Zitronensaft


Noch dazu:

1 EL pflanzen Öl

1-2 grüne oder rote Chilischotte(n)

1 EL Senfsamen

1 EL Kreuzkümmel

5-6 Curryblätter


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten, von der Kokosnuss bis zum Limetten-/Zitronensaft, in einen Mixer geben und fein pürieren. In eine Schüssel geben.

  2. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Gebe die restlichen Zutaten hinzu und gieße diese über das Kokosnuss-Chutney, sobald die Kerne zu spritzen beginnen. Gut vermischen und bis zum Servieren im Kühlschrank bewahren.

Dieses Chutney kann zu jedem indischen Snack oder Brot gegessen werden.



0 comments

Comments


bottom of page