top of page

Kürbis Pakora



Diese Kürbis-Pakoras sind einfach zuzubereiten und benötigen nicht viel Kichererbsenmehl oder Zutaten. Ich habe die Pakoras frittiert, aber sie können wie Rösti gebraten werden. Ich habe eine Kartoffel hinzugefügt, um die "Süße" des Kürbisses zu reduzieren, aber man kann sie weglassen. Man kann den Hakkoido-Kürbis oder die Butternuss verwenden.


Zutaten (3-4 Personen) :


100-120g Zwiebel, klein geschnitten

2 Knoblauchzehen, klein gehackt

400-450g Hokkaido oder Butternuss Kürbis, grob gerieben

150-200g Kartoffel, grob gerieben

1 EL Kreuzkümmelpulver

1 EL Korianderpulver

½ - 1EL Chiliflocken

½ TL Garam Masala

1-2 grüne Chilischotte(n), klein geschnitten

Ca. 20g frische Ingwer, gerieben oder klein gehackt

8 EL Kichererbsenmehl (füge mehr hinzu, wenn die Mischung "wässrig" ist)

Salz

1-2 EL Zitronensaft

Etwas Korianderkraut, geschnitten


1l Öl


Zubereitung:


1. Alle Zutaten (außer Öl) miteinander mischen, am besten per Hand. Füge mehr Mehl hinzu, wenn die Mischung nicht zusammenhält.




2. Das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Pakoras in kleinen Portionen braten, bis sie eine braune Farbe haben.


Heiß mit einem Koriander-Minz-Chutney servieren.



3. Wenn Sie die Pakoras nicht frittieren möchten, können Sie die Mischung auch mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.



0 comments

Recent Posts

See All

Comentários


bottom of page