Grund Rezept für Bohnen, Linsen und Dals


Es gibt bestimmte Zutaten, die in fast alle indischen Currys gehören. Für Rezepte auf nordindische Art sind dies Bohnen, Linsen, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, frische Chilischoten, Ingwer und einige Gewürze. Diese indische Rezept ist geeignet für Veganer.

Diese Grundzutaten kann man verwenden, um jede Art von Curry zu kochen.


Portionen: 4


Zutaten:


ca. 400g gekochte Bohnen, Linsen oder Dals, aus einem Glas oder einer Dose oder 200g selbst gekochte 2 EL Öl oder Ghee ½ TL Kreuzkümmel ½ TL schwarze Senfkörner 2 Zwiebeln, klein geschnitten 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt ca. 2cm Ingwer, geschält und gehackt 1 grünen Chili, klein geschnitten 3-4 Curry- oder Lorbeerblätter 4-5cm lange Zimtstange 3-4 Kardamomkapseln 1/2 TL Chilipulver 1 TL Kurkuma ½ TL Kreuzkümmelpulver Salz 3 frische große Tomaten, oder eine Dose Tomaten oder ½ Glas passierte Tomaten ca. 100-150ml Wasser Ein paar Blätter Koriandergrün, klein geschnitten


Zubereitung:


1. Bohnen / Linsen / Dal aus dem Glas oder der Dose abspülen und gut abtropfen lassen. 2. Fett erhitzen und Kreuzkümmel, Senf, Curryblätter, Zimtstange und Kardamom ca. 1 Minute anrösten. 3. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer zugeben und hellbraun braten. 4. Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel- und Korianderpulver zugeben und kurz mitbraten. 5. Salz, Tomaten und Bohnen zugeben und aufkochen. Wasser zugeben und noch ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit Koriander dekorieren.

0 comments

Recent Posts

See All