Gobhi-Matar-Aloo (Blumenkohl, Erbsen und Kartoffel Curry)


Dieses indische Rezept für Gemüse Curry ist nicht nur einfach zuzubereiten. Es sieht schön aus und schmeckt hervorragend. Man kann auch wunderbare Ergebnisse erzielen, wenn die Kartoffeln mit Karotten ersetzt werden. Für Veganer geeignet.


Portionen: 4 (als Beilage)


Zutaten:


Ca. 500g Blumenkohl, in 2 – 3 cm große Röschen zerteilt 1 Zwiebel, geschält und klein geschnitten 2 Tomaten, gewaschen und klein gehackt 2 Kartoffel, geschält, gewaschen und in 2 – 3 cm große Würfel geschnitten 100g Erbsen, frisch oder von TK 3 EL Öl 1 TL Kreuzkümmelsamen 1 Stück frische Ingwer, ca. 2 cm, geschält und fein gerieben oder gehackt 2 grüne Chilischoten, gewaschen und klein gehackt ½ TL Kurkumapulver ½ TL Salz 1 TL gemahlene Koriandersamen 1 TL gemahlene Kreuzkümmelsamen ½ TL Chilipulver 1 TL Garam Masala 3 EL geschnittenes Koriandergrün


Zubereitung:


1. Öl in einem Topf heiß werden lassen und darin Kümmel kurz anbraten bis sie knistern. Zwiebel dazugeben und anbraten bis sie bräunlich sind. 2. Tomaten, Ingwer, Chili, Kurkuma, Chili-, Koriander-, und Kumin-pulver, und Salz in Topf geben und alles gut mischen. Auf mittlere Hitze, 5 – 6 Minuten, kochen lassen. 3. Gemüse dazugeben und umrühren. Topf zudecken und ca. 5 Minuten kochen lassen. Mit ca. 400ml ablöschen und weiter zugedeckt 10 – 15 Minuten kochen, bis die Gemüse gar sind. Falls noch viel Flüssigkeit geblieben ist, paar Minuten offen garen. Garam Masala und Korianderkraut rein mischen und warm servieren als Beilage oder mit Roti.

0 comments

Recent Posts

See All