Dum Aloo (Frühkartoffel Curry)


Dieses indische Curry ist leicht zuzubereiten und schmeckt im Frühling, wenn die neue Kartoffeln leicht verfügbar sind, vorzüglich. Diese Rezept ist für Veganer geeignet.


Portionen: 4 (als Beilage)


Zutaten:


Für Paste: 2 Tomaten, gewaschen und grob geschnitten 1 Zwiebel, geschält und grob geschnitten 1 Stück frischen Ingwer, ca. 2 cm, geschält und grob geschnitten 2 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt ca. 10 Cashewkerne 1 TL Chilipulver


Noch dazu: 12 kleine Frühkartoffeln, in Salz Wasser gar gekocht und gepellt 8 EL Pflanzenöl 2 Lorbeerblättern 1 Zimtstange, ca. 5 cm (oder 2 kleine) 2 Gewürznelken 2 Kardamomkapseln 4 EL Joghurt oder so was ähnliches ½-1 TL Salz 1-2 EL getrocknete Bockshornkleeblätter (optional) ½ TL Garam Masala 2-3 EL grüne Korianderkraut, klein geschnitten


Zubereitung:

1. Alle Zutaten für die Paste in einer Küchenmaschine, oder mit einem Pürierstab, pürieren. 2. 6 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln darin braten bis die eine braune Kruste bilden. Die Kartoffeln abheben und auf ein Küchentuch abkühlen lassen. 3. Das übrige Öl erhitzen und Lorbeere, Zimt, Nelken und Kardamom darin kurz (paar Sekunden) anbraten. 4. Tomatenpaste dazugeben und auf mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. 5. Kartoffeln, Joghurt, 300ml Wasser, Bockahornkleeblätter und Salz vorsichtig dazugeben und auf niedriger Hitze, offen, 10-15 Minuten kochen lassen. 6. Der Garam Masala mischen und die Hitze abschalten. Mit den Korianderkraut streuen und heiß servieren mit z.B. Puri oder Roti.

0 comments