Dhania-Phudina (Koriander – Minze) Chutney


Dieses indische Rezept für Chutney mit einer Kombination aus Koriander und Minze ist viel interessanter im Geschmack, als nur Minze oder nur Koriander. Es schmeckt gut mit Tandoori Gerichten. Geeignet für Veganer.


Portionen: 4-6 (als Beilage)


Zutaten:


ca. 100g Minze, gewaschen, getrocknet, die Blätter von den Stängeln gezupft und grob geschnitten ca. 70g Koriandergrün, gewaschen, getrocknet, sehr dicke Stiele abgeknipst, die Blätter samt Stängeln grob geschnitten 2 kleine Knoblauchzehe, geschält und grob gehackt 3 grüne Chilischote, gewaschen, entstielt und von den kleinen Samen befreit 1 ganz kleine (oder ¼ von eine große) Zwiebel, geschält und klein gehackt 1 grüne Paprika, gewaschen und klein geschnitten 1 Stück Ingwer, ca. 1cm, geschält und kleine gehackt 1 TL gemahlene Kreuzkümmel 4 EL Zitronensaft ¼ TL Salz


Zubereitung:


Alle Zutaten in ein hohes Rührgefäß (falls mit dem Pürierstab gearbeitet wird) oder in eine Küchenmaschine geben und möglichst fein pürieren. Sollte das Chutney sehr trocken werden, noch 1-3 EL Wasser zugeben.


Dieses Chutney hält gut zugedeckt im Kühlschrank fast eine Woche lang.

0 comments

Recent Posts

See All