Crispy Bhajia (Knusperige Pakora mit Kartoffeln)


Knusprige-Bhajias sind bei den Indern im Vereinigten Königreich und in Ostafrika besser bekannt als in Indien. Dies sind Kartoffelpakoras, die aus dünn geschnittenen Kartoffeln bestehen, die mit einem Teig bedeckt sind. Das dem Teig zugesetzte Reis- oder Maismehl machen die Bhajias knusprig. Einige Leute fügen frisch gemahlenen (eingeweichtes) Reis zum Teig hinzu aber ich überspringe diesen Schritt und stattdessen verwende Reis/Maismehl.

Portionen: 4 (als Beilage)

Zutaten:

150-200g Kichererbsenmehl 5 EL Reismehl oder Polenta ½-1 TL Chilipulver Etwas frisch gemahlene Pfeffer ½-1 TL Salz 1 TL Kurkuma ½ TL Königskümmel (Ajma, Optional) Preis Backpulver (Optional) 5-6 EL Korianderkraut, gehackt 2-3 Knoblauchzehen, gepresst oder sehr klein geschnitten 2-3 grüne Chilischotten, sehr klein geschnitten 1 Stück Ingwer, ca. 2cm lang, gerieben Saft von Zitrone Etwas Wasser 3 große Kartoffeln, geschallt und in sehr dünne Scheiben geschnitten 1L Frittieröl

Zubereitung:

1. In einer großen Schüssel, alle Zutaten außer Wasser, Kartoffeln und Öl vermischen. 2. Fügen Sie etwas Wasser zur diese Mehlmischung hinzu - genug um eine dicke Paste zu bilden. 3. Geben Sie die Kartoffeln in die gleiche Schüssel und mischen Sie alles gut durch, sodass jede Scheibe beschichtet ist. Lassen Sie es für etwa 5-10 Minuten ruhen. 4. Auf mittlerer Hitze, erhitzen Sie das Öl in eine große Pfanne/Topf. 5. Braten Sie die Kartoffelscheiben (paar stücke gleichseitig) bis sie goldbraun sind; bitte paarmal drehen. Mit einem Schaumlöffel die Bhajias raus nehmen und auf, eine mit Papierhandtüchern ausgekleidete, Teller geben. 6. Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Kartoffeln gebraten sind. Servieren Sie die warm mit diesem Tomaten Chutney.

0 comments

Recent Posts

See All