Barfi (Burfi) mit Cashewnüssen, Haferflocken und Kokosnuss


Dies ist ein ungewöhnlicher Barfi / Burfi, mit drei meiner Lieblings Zutaten, der sehr gut schmeckt und ist einfach vorzubereiten. Es ist etwas süß und deswegen den Zucker nach Geschmack anpassen. Außerdem sicherstellen dass keine großen Stücke von den Cashewnüssen übrig sind. Andernfalls wird es schwierig, eine flache, ebene Schicht Barfi/Burfi zu haben.


Zutaten:


Für das Barfi: 25g Haferflocken, grob gemahlen 50-75g Zucker ½ TL Kardamompulver 125ml Wasser 125g Cashewnüssen, gemahlen


Für das Füllung: 40-50g Zucker 75ml Wasser 100g Kokosnussflocken Lebensmittelfarbe (grün, rot oder orange)


Zubereitung:


1. Gabe in einem Topf das Zucker, Kardamompulver und Wasser und rühre es ca. 5-6 Minuten lang. Um zu testen, ob er die richtige Konsistenz hat, den Zeigefinger leicht in den Sirup tauchen und ihn mit dem Daumen drücken. Der Zeigefinger und Daumen langsam voneinander weg ziehen. Wenn eine „Schnur“ bildet, ist es fertig. 2. Die Cashewnüsse und Haferflocken im Sirup hinzufügen und ca. 5-6 Minuten lang rühren. 3. Ein Backblech mit Öl bestreichen und die Mischung darauf legen. Mit einem Spatel nach unten drücken. 10 Minuten lang abkühlen lassen. „Die Platte“ in zwei Hälften schneiden und eine Hälfte zur Seite legen. 4. In einem anderen Topf Zucker und Wasser zusammen mischen und 2-3 Minuten lang kochen. Die Kokosnuss- und Lebensmittelfarbe dazugeben und alles gut mischen. 5. Die Kokosnussmischung auf die eine Platte des Barfi geben und mit einem Spatel nach runter drücken. Die andere Platte darauf legen und nach runter drücken. 10 Minuten lang abkühlen lassen und dann in kleine quadratische Stücke Ihrer gewünschten Größe schneiden und servieren.

0 comments

Recent Posts

See All