Aloo-Pyaaz (Kartoffeln – Zwiebel Curry)


Ein weiteres einfaches indisches Rezept für Kartoffel und Zwiebel Curry, dieses Mal mit verschiedenen Gewürzen gekocht. Schmeckt super mit Chapati und Raita serviert. Für Veganer geeignet.


Portionen: 4


Zutaten:


ca. 300g Zwiebel, geschält und grob geschnitten 400g fest kochende Kartoffeln 3 reife Tomaten, gewaschen und in klein würfeln geschnitten 2 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Stiften geschnitten 4 EL Öl / Ghee ½ TL Salz oder mehr nach Geschmack ½ TL Kreuzkümmelsamen ¾ TL gemahlener Kreuzkümmel ¾ TL gemahlener Koriander ½ TL Chilipulver ½ TL Kurkumapulver ¾ TL Garam Masala 2 EL gehacktes Koriandergrün


Zubereitung:


1. In einer beschichteten Pfanne Öl / Ghee heiß werden lassen. Kreuzkümmelsamen dazugeben und ein paar Sekunden kurz braten. Zwiebel und Knoblauch hineingeben und etwa 3 Minuten weiterbraten bis die Zwiebel hell gebräunt ist. 5. Kartoffeln darin schwenken, einmal gut durchrühren, salzen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. 6. Gemahlene Gewürze unterrühren und 2 Minute mitbraten. Tomaten dazugeben, 2 Minuten weiterrühren. 7. 250-300 ml Wasser dazu gießen, Deckel auflegen und alles 15-20 Minuten bei kleiner Hitze gar kochen. 8. Sollte die Sauce noch recht flüssig sein, die letzten 5 Minuten die Hitze erhöhen und das Curry offen etwas einkochen lassen.

Vorm Servieren mit Koriandergrün bestreuen und warm servieren mit Roti oder Paratha.

0 comments