Aloo-Cholay (Kichererbsen-Kartoffeln Curry)


Kichererbsen haben einen nussigen Geschmack und sind von Natur aus reich an Proteinen. In diesem indischen Rezept verwende ich Tomaten für die Soße, aber man kann Tomaten auch mit Kokosmilch oder Tamarinde ersetzen und einen etwas anderen Geschmack erhalten. Geeignet für Veganer.


Portionen: 2-3


Zutaten:


1 Dose Kichererbsen (425 ml), abgegossen 2 festkochende Kartoffeln, geschält, klein geschnitten und gar gekocht 2 EL Öl 1 große Zwiebel, gehackt 1 grünen Chili, klein gehackt oder im Mixer püriert Frischen Ingwer, ca. 2 cm lang, geschält und klein gehackt oder im Mixer püriert 2 Knoblauchzehen, klein gehackt oder im Mixer püriert 1 TL Chilipulver 1 TL Korianderpulver 1 TL Kurkuma ½ TL Garam Masala 3 Tomaten, gewaschen und püriert oder klein geschnitten ½ bis 1 TL Salz 1 EL Zitronensaft 200ml Wasser ½ Bund Koriandergrün


Zubereitung:


1. Zwiebeln in Öl gut anbraten. Die Tomaten dazu geben und 3-5 Minuten mitbraten. 2. Chilipulver, Korianderpulver, Kurkuma, Garam Masala, Ingwer, Knoblauch und grüne Chili-Paste dazu geben und kurz braten. 3. Kichererbsen, Kartoffeln, Zitronensaft und Wasser dazu geben, leicht salzen und köcheln lassen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdampft ist und die verbleibende Sauce sämig ist. Mit Korianderblättern bestreut servieren, am besten mit Bhatura oder Puri.

0 comments

Recent Posts

See All